R-Type

R-Type 2.0

Im Retro-Shooter auf UFOs, Aliens und fiese Bosse feuern

In dem Retro-Shooter R-Type feuert man auf alles, was sich dem Raumschiff-Piloten in den Weg stellt. Das Spiel ist eine für iPhone, iPod Touch und iPad optimierte Umsetzung des Arcade-Spiels aus den 80-er Jahren. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • gut umgesetzter Retro-Sidescroller
  • viel Action
  • Pause-Funktion

Nachteile

  • anspruchsvolle Steuerung
  • Grafik nicht auf dem Stand der Technik

Gut
7

In dem Retro-Shooter R-Type feuert man auf alles, was sich dem Raumschiff-Piloten in den Weg stellt. Das Spiel ist eine für iPhone, iPod Touch und iPad optimierte Umsetzung des Arcade-Spiels aus den 80-er Jahren.

Hindernissen ausweichen und fiese Bosse ins Jenseits befördern

R-Type versetzt den Spieler in ein kleines Raumschiff. Als Kommandant weicht man feindlichen Angriffen aus und zerstört Aliens, Raumschiffe und andere Kreaturen. Am Ende eines jeden von acht Leveln fordert den Spieler ein besonders hartnäckiger Bossgegner heraus.

Manche Gegner lassen wertvolle Power-Ups fallen, mit denen man sein Raumschiff aufrüsten kann. Mit verstärkter Panzerung, doppelten Laserkanonen oder zusätzlich angebrachten Raketenwerfern wendet man manch aussichtslose Situation zu seinen Gunsten. Über eine Pause-Funktion kann man das Spiel unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

Flottes Fingerspiel

Die Umgebung zieht in R-Type im Stil eines Side-Scrollers von rechts nach links am Bildschirm vorüber. Das Raumschiff manövriert man mit Fingertipps über den Bildschirm. Alternativ kann man eine virtuelle Tastatur einblenden und auf die Richtungsknöpfe tippen. Während die direkte Steuerung mit Fingertipps zumindest in ruhigeren Spielsituationen passabel funktioniert, ist die Steuerung mit dem virtuellen Pad nahezu unmöglich.

Das Raumschiff schießt auf Wunsch automatisch per Autofeuer, ohne dass man einen Abzug bedienen muss. Für besser gepanzerte Gegner kann man einen geballten Energieschuss auslösen.

Simple Retro-Grafik und brutal schweres Spiel

Grafisch und akustisch entspricht R-Type dem Originalspiel aus den 80-er Jahren. Das Spiel läuft flüssig und versprüht mit der Seitenansicht auf das Geschehen Retro-Flair. Mit aktuellen für Retina-Displays optimierten Spielen kann R-Type dagegen optisch nicht mithalten.

Eine Besonderheit von R-Type ist der ausgesprochen hohe Schwierigkeitsgrad. Daran ändern auch die wählbaren Schwierigkeitsgrade wenig: Findet man die Schwäche eines Bossgegners nicht, beißt man sich buchstäblich die Zähne aus. Jeden kleinen Flugfehler bestraft R-Type erbarmungslos. Die etwas weniger direkte Steuerung auf dem Mobilgerät verstärkt den hohen Schwierigkeitsgrad zusätzlich.

Fazit: Retro-Ballerspiel mit sehr hohem Schwierigkeitsgrad und anspruchsvoller Steuerung

R-Type ist eine gelungene Umsetzung des Originalspiels. Ebenso gut umgesetzt ist der bockschwere Schwierigkeitsgrad. Fehler verzeiht das Spiel nicht. Gefragt ist stattdessen ein flinker Umgang mit der nicht immer zum gewünschten Ziel führenden Fingersteuerung.

R-Type

Download

R-Type 2.0